Hauptversammlung


Jahreshauptversammlung des Musikverein Stadtkapelle Gerlingen

Die diesjährige Hauptversammlung fand unter speziellen Corona-Bedingungen am 09.07.2020 in der Jahnhalle satzungsgemäß statt. Abstandsregeln, Alltagsmasken, Desinfektionsmittel usw. haben schon längst Einzug in das Vereinsleben gehalten und sind eben auch an diesem Abend präsent. Unter der Leitung des Stadtmusikdirektors Daxi Pan erfolgte die musikalische Eröffnung durch eine reduzierte Besetzung der Stadtkapelle – Abstandsregeln und Platzangebot definieren in Zeiten von Corona im wahrsten Sinne des Wortes die Spielregeln – auch für den Musikverein.Der 1. Vorsitzende Matthias Widmann begrüßte die erschienen passiven und aktiven Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder. Im Anschluss an die Totenehrung folgten die einzelnen Berichte von Vorstand, Schriftführer André Schmid, Jugendleiterin Annalena Rieger und Kassier Michael Kraft. Dank hervorragendem Wetter bei allen Festen in 2019 – sogar am Waldfest – konnte das Vorjahr nicht nur musikalisch erfolgreich abgeschlossen werden. Durch die besonnene Führung des Vereins mit Fokus auf das Wesentliche und vernünftige Ziele für die Zukunft handelt es sich trotz steigender Aufwendungen um einen gesunden Verein. So konnte die Entlastung des Kassiers und anschließend auch des gesamten Vorstandes einstimmig erfolgen. Viel Lob und Dank ging auch an das neue Wirtschaftsteam um Thomas Rappich sowie weiteren Helfern wie Anke Rieger. Der gesamte Verein möchte sich auch bei allen Unterstützern des Musikvereins bedanken – die einzelnen Spenden leisten einen sehr wertvollen Beitrag zum Erhalt des Vereins und seinen musikalischen Aktivitäten.
Mit dem Geburtstagsmarsch wurde das Ständchen zum 80. Geburtstag von Edith Ruppert nachgeholt, da die geplante große Feier dieses Jahr ausfallen musste. Mit der Südböhmischen Polka endete die Hauptversammlung und bot im Anschluss noch ausreichende Möglichkeiten zum Austausch im gemütlichen Rahmen bei ausreichendem Abstand.

Stefan Eichinger