Helferfest


Helferfest für feste Helfer

Der November ist für den Musikverein in Stadtkapelle Gerlingen eine Art “Saisonende”. Da wird einem bewusst, dass tatsächlich wieder ein Jahr vergangen ist. Und man blickt zurück auf viele tolle Ereignisse: Ein imposantes Frühjahrskonzert im April, ein weiters Maifest auf dem Rappenhof, das bereits 9. Rathausplatzfest im Juli, das Straßenfest… Dank sehr guter Organisation konnten diese Veranstaltungen reibungsfrei und erfolgreich stattfinden. Selbstverständlich ist das nicht – Programme stellen sich nicht von alleine zusammen, Zeitschriften schreiben und drucken sich nicht von selbst, Bratwürste hüpfen selten freiwillig in die Pfanne – genauso wenig wie Festzelte sich auf Knopfdruck auf- und wieder abbauen. Auf fleißige, ehrenamtliche Helfer ist der Musikverein jedes Jahr aufs Neue angewiesen und er nimmt jede helfende Hand dankend an. Als Anerkennung, Dankbarkeit und Wertschätzung für die vielen treuen Seelen findet seit einigen Jahren im Herbst ein Helferfest statt. Dieses Jahr traf man sich am 19.11. an der Jahnhalle Gerlingen zusammen mit Klaus Herrmann und erfuhr einiges über die  alten Gerlinger Zeiten, über die “Dunklen Geschichten” der Stadt. Über den Maximilian-Kolbe-Platz mit der katholischen Kirche ging es zur Petruskirche und zum Stadtmuseum. Wer wegen welcher Tat einmal wie bestraft wurde – das erzählte Klaus Herrmann auf interessante und unterhaltsame Weise. Schließlich ging es zum Skiclub Gerlingen, wo bei einem köstlichen Buffet und in gemütlichen Runden gelacht, getanzt und gefeiert wurde. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Vorstand für das Organisieren des schönen Abends und Ausklangs der Saison. Wir freuen uns auf neue, spannende Eindrücke im nächsten Jahr.

(Sonja Laicher)