Probenwochenende Juka 2020


Konzertvorbereitung der Jugendkapelle in vollem Gange

Wie jedes Jahr nach Weihnachten steht auch 2020 um diese Zeit das Frühjahrskonzert des Musikverein Gerlingen im Zentrum der Probenarbeit. Das nahm die Jugendkapelle zum Anlass, bereits zum fünften Mal in Folge zu einem Probenwochenende nach Rottweil zu fahren. Los ging es am Samstag, den 08. Februar, um 8 Uhr. Nachdem einige die Busfahrt als letzte Gelegenheit, durch den frühen Start verloren gegangenen Schlaf nachzuholen nutzten, starteten wir gegen 10 Uhr mit den Registerproben. Nachdem viele Kleinigkeiten konzentriert ausgearbeitet wurden, hatten wir uns das leckere Mittagessen wahrlich verdient. Gut gestärkt ging es nun in die gemeinsame Probenphase unter der Leitung unseres Dirigenten und Stadtmusikdirektors Daxi Pan. Die Probenarbeit war äußerst effizient, sodass zwischendurch genug Zeit blieb, sich durch anderweitiges Musizieren, Fußballspielen oder einen Spaziergang durch Rottweil bei herrlichem Wetter zu erholen. Am Abend veranstalteten wir um 20 Uhr, fast schon traditionell, eine Spaßprobe, in welcher wir, frei von irgendwelchen Vorgaben, sämtliche Stücke aus unserer Mappe spielten, um mal andere Instrumente auszuprobieren, eventuell auch lauter als normal zu spielen und einfach, wie es der Name vermuten lässt, Spaß zu haben. Anschließend ließen wir den Abend gemeinsam mit Musik und viel Gelächter ausklingen.Am Sonntag begannen wir pünktlich um 9.30 Uhr mit dem Durchlauf unseres Konzertprogramms und dem letzten Feinschliff, bevor wir nach dem Mittagessen zwar erschöpft, aber durchaus zufrieden wieder zurück nach Gerlingen fuhren, wo wir pünktlich um halb drei ankamen.

Auch die nächsten Donnerstage werden wir noch einmal voll ausnutzen und dort anknüpfen, wo wir am Sonntag aufgehört haben, um Sie mit unserer Musik am 14. März 2020 in der Stadthalle begeistern zu können. Überzeugen Sie sich selbst!

(Jens-Martin Widmann)