Dirigent


Daxi Pan

Daxi Pan

Daxi Pan wurde in einer Musikerfamilie geboren und lernte mit 6 Jahren das Klavierspielen. Im Alter von 15 bis 18 Jahren besuchte er die Spezialschule der Zentralen Hochschule für Musik Peking mit dem Hauptfach Klavier.

Von 1986 an studierte er das Dirigieren an der Hochschule für Musik Shanghai. Bei der vielbeachteten chinesischen Uraufführung von Mozarts “Requiem” im Jahr 1988 war er assistierender Dirigent und übernahm einige Aufführungen.

Von 1991 an setzte er das Studium des Dirigierens an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin bei Prof. Hans-Dieter Baum fort und schloss es 1996 mit dem Diplom ab. Anschließend bereitete er sich an der Musikhochschule Lübeck bei GMD Erich Wächter auf das Konzertexamen vor.

1993 nahm er am Auswahldirigieren des Dirigentenforums des Deutschen Musikrats teil und wurde als erster Sieger mit Kursen und Konzerten weiter gefördert.

Von 1992 bis 1997 war er ständiger Gastdirigent bei der Neubrandenburger Philharmonie, wo er pro Saison mehrere Konzerte leitete. Auch mit den Berliner Symphonikern verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. So trat er regelmäßig mit diesem Orchester in verschiedenen Konzertsälen Berlins auf. Er dirigierte u. a. die Konzertreihe ,,Konzert mit jungen Solisten” sowie die „Berolina-Konzerte“. Im Januar 1994 holte ihn das Staatstheater Mecklenburg-Vorpommern für ein Sinfoniekonzert nach Schwerin. Er dirigierte Werke von Mozart und Brahms. Weitere Engagements führten ihn ans Pult des Berliner Sinfonie-Orchesters, der Riesaer Symphoniker, des Cottbuser Kammerorchesters und des Filmorchesters Babelsberg.

1997/98 war er Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Stadttheater Pforzheim, wo er u. a. „Der Rosenkavalier” und „Die verkaufte Braut“ einstudierte.

Seit der Spielzeit 1998/99 ist er am Landestheater Coburg engagiert, zuerst als Solorepetitor, dann als Kapellmeister. in den letzten 16 Jahren dirigierte er hier neben Opern fast alle gängigen Operetten und Musicals. Auch die musikalische Leitung von Kinder-und Jugendkonzerten sowie Ballettaufführungen zählen zu seiner Tätigkeit.

Aus privaten Gründen verlegte Herr Pan im September 2016 seinen Lebensraum nach Stuttgart und hat sich, um weiterhin Blasmusik machen zu können, Anfang 2016  beim Musikverein Stadtkapelle Gerlingen als Dirigent der Jugend- und Stadtkapelle beworben.  Im Auswahlverfahren konnte er sich durch seine musikalische Kompetenz und seinem sehr positiven Umgang mit den Musikern gegen insgesamt 15 Mitbewerber durchsetzen.

Am 15.09.2016 hat Herr Daxi Pan die musikalische Führung im Musikverein Gerlingen übernommen.